Union Raiba Hochburg-Ach
Kampfmannschaft geht in Hohenzell unter
Geschrieben von: Mario Hocheneder   

Am 24.04.2016 spielte nicht nur unsere Damenmannschaft in Hohenzell, auch unsere

Herrenmannschaften. Dabei waren unsere Reservemannschaft und unsere Kampfmannschaft

leider nicht so erfolgreich.

Die RM verlor trotz ansehnlicher Leistung mit 0:3 (0:1) und unsere KM traf es noch schlimmer.

Nach einer verschlafenen ersten HZ war man bereits mit 0:1 in Rückstand geraten, in der zweiten Hälfte

trat man viel offensiver am Platz auf und kam auch zu einigen Chancen, auch den Gegentreffer zum

0:2, konnte man verkraften. So kam man nach dem Anschlusstreffer von Michael Wimmer besser in

Fahrt. Kurz darauf hatte man gleich doppeltes Pech, erst wurde ein regulärer Treffer von Hafid Ait Oumghar

aberkannt, dann traf Benjamin Mühlegger per Kopf nur die Latte und im Gegenzug bekam man ein Kontertor.

Somit war dann etwas die Luft bei unserer KM draussen, kurz vor Schluss bekam man auch noch das 1:4

und das 1:5. 


Nun geht es am Sonntag 01.Mai nach Riegerting zum Tabellenletzten. In diesem Spiel will unsere Kampfmannschaft

endlich wieder in die Siegesspur zurückfinden und 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf mit nach Hause nehmen.

Wir freuen uns wieder um zahlreiche Unterstützung unserer Mannschaft, bei diesem wichtigen Auswärtsspiel.

 
Damenmannschaft siegt auch in Hohenzell
Geschrieben von: Mario Hocheneder   

Am Sonntag 24.04 trat unsere Mannschaft in Hohenzell an,

man musste wieder 3 Punkte einfahren um für die Konkurrenz etwas vorzulegen.

Dabei trat man von Beginn an spielbestimmend auf. In der ersten HZ sahen die Zuschauer,

bei sehr kaltem Wetter und etwas Schneefall sehr schöne Spielzüge auf Seiten

unserer Mädels.

Es dauerte aber doch 24 Minuten bis die Torsperre der Hohenzeller Damen zu Ende ging.

Nach einer schönen Flanke von Ramona Einsiedl, brachte Johanna Brunner den Ball aus der Drehung

ins Netz, das war auch der Pausenstand, in der man auch etwas höher führen konnte.

In der Pause konnte unsere Damenmannschaft noch mal motiviert werden und so ging man bereits

nach wenigen Minuten nach Wiederanpfiff, nach einer schönen Freistoßvorlage von Gessl Martina,

durch Ramona Einsiedl per Volleytreffer in der 47min mit 0:2 in Führung.

Jasmin Wenger erhöhte per Strafstoß nach einem Foul an Gessl Martina auf 0:3 (67.) ehe Johanna

Brunner im Alleingang in den kurzen Winkel zum 0:4 Endstand (88.) einschoss.


Somit kommt es kommenden Sonntag zum Spitzenspiel in Antiesenhofen. Anpfiff ist um 15.30.

Da unsere Jungs dieses Mal die Damenmannschaft nicht unterstützen können, wäre es umso erfreulicher,

wenn auch ein paar Fans die Reise mit nach Antiesenhofen antreten können um unsere Mädels lautstark

zu unterstützen.

 
Herber Verlust in Neukirchen für die KM
Geschrieben von: Administrator   

Am Sonntag den 11.04.2016 spielte unsere Elf beim Tabellendritten in Neukirchen/Enknach. Bereits

die erste Szene nach dem Anpfiff sorgte für heftige Aufregung bei unseren Zuschauer.

Weiterlesen...
 
Knapper Erfolg der DM in Münzkirchen
Geschrieben von: Mario Hocheneder   

Letzten Samstag 09.04.2016 konnten unsere Mädels der Damenmannschaft,

einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft machen.

Weiterlesen...
 
U7 Turniersieg in Handenberg
Geschrieben von: Mario Hocheneder   

Unsere neu formierte U7-Mannschaft bestritt am 10. April Ihr erstes Feldturnier in Handenberg.

Im Auftaktspiel gegen den Gastgeber konnten wir spielerisch überzeugen und einen ungefährdeten 7:2 Sieg einfahren.

Beim zweiten Spiel erwartete uns mit Eggelsberg/Moosdorf der schwerste Gegner des Turniers.

Nach schlechtem Beginn konnten wir unsere körperliche Überlegenheit immer besser zur Geltung bringen.

Mittels Kämpferherz, Hilfe der Eggelsberger (Eigentor) und günstigen Schiedsrichterentscheidungen,

konnten wir ein 0:2 noch in ein 4:2 umwandeln.

Im letzten Spiel gegen Feldkirchen überraschte uns der Gegner mit großer Laufbereitschaft und Schnelligkeit.

Nach einer schläfrigen Anfangsphase lagen wir schnell 0:4 zurück! Es blieb allerdings noch genügend Zeit

um durch gutes Zusammenspiel, Zweikampfstärke und eine solide Torwartleistung, schlußendlich einen 7:4 Sieg einzufahren.

Am Ende, dieses aufregenden Sonntag Vormittags, lag der viel umjubelte erste Turniersieg unserer Kleinsten.


 

Mit sportlichen Grüßen

Peter Kirchsteiger

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 28